Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   offiziell.
   Nadja
   turmfalke
   Elena
   richard d.
   postdisnatal
   treibhausgedanken
   Jael
   Kunst

http://myblog.de/intimhirn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Also Dean, und doch nicht ganz Dean, und irgendwie vollkommen Dean. Es ist vorbei, aus dem Leben gestrichen, aber Dean macht immer weiter. Dean Moriarty. Fortan noch viel mehr ins Leben stürzen und noch viel mehr zugreifen und alles packen und schneller und noch viel mehr im Rausch und verlieren kann ich nichts weil ich es alles mit mir trage was ich habe. Also ausrasten, fortzehren, ausatmen einatmen ausatmeneinatmenausatmeneinatmenausatmen der Rest geschieht von ganz alleine. Das Leben ist schön. Immer die letzte Konsequenz, die letzte Feststellung, muss es sein und wird es bleiben, und wieder Josés Worte die tief in der Sicherheit verankern: „Ich // kehre wort um wort zurück / und vertraue dem ende“
Kein Weinen und kein Schlucken, kein verharren, nur weiteratmen, weiterhetzen, weiterstolpern und aufrappeln bevor der Boden greifbar wird, nur kein Stillstand, auf keinen Fall Stillstand, Herztransplantation ohne Betäubung, rennend, es muss nebenbei geschehen, ich kann nicht stillstehen.
Sal Paradise abholen und mit ihm unterwegs sein, immer Whiskey und Gegenwind, Fahrtwind, mich kriegt man nicht, mich kriegt man nicht, mich kriegt man nicht. Mich kriegt ihr nicht. Dafür bin ich nicht gemacht, nicht für Stillstand. Ich vertraue dem Anfang.
3.11.08 01:09
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung